Gelungene Boots-Taufe


Übernommen hat Peter das alte Mändli Boot  in einem lamentablen Zustand. Mit viel Herzblut, Zeit und Know-How hat unser Vereinsaktuar sein «Mufeli» restauriert. Allerdings ist das Schiff bei der ersten Boots-Taufe vor drei Wochen beinahe abgesoffen in der alten Haab von Richterswil: Im Fischkasten leckten die Seeventile. Aber jetzt ist’s nahezu perfekt: Schleppstangenvorrichtung und Ankerwinde sind moniert, und den Bug ziert die wichtigste Web-Adresse auf der Welt. Die ganze «SPOFI Family» gratuliert dem stolzen Kapitän!

Die kräftige Bise, die auf der Jungfernfahrt weht, bringt weder das Schiff noch uns aus der Ruhe. Zusammen mit Otti, Köbi und Rolf finden wir die Felchen rund um das Horn. Einzelne können wir auch zum Biss überlisten. Der Felchenfrühling hat begonnen – auch wenn immer wieder kleine Egli an den Haken gehen. Von denen schaffen einige den Druckausgleich aus zwanzig Metern Tiefe nicht optimal. Sie trudeln dann eine Weile an der Wasseroberfläche. Doch so kommt auch der Schwarzmilan zu seinen «Frühlings-Snacks».

Text und Video: Steff Aellig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

28 + = 33