Fischen mit Handicap

Schweizerischer Tag der Fischerei:
SPOFI Aktivmitglieder setzen sich ein!

Im Stadtzürcher Seebecken waren letzten Samstag zahlreiche Fischerboote mit einer speziellen Besatzung unterwegs. Aktivfischer verschiedener Vereine nahmen am Schweizerischen Tag der Fischerei Menschen mit einer Behinderung zum Fischen mit aufs Wasser.  Organisiert wurde dieser Anlass vom Schweizerischen Fischereiverband (SFV) und dem «111er Club», einem Sponsoren-Verein zur Unterstützung der nachhaltigen Fischerei in der Schweiz.

Hier geht’s zum Bericht in der Züriseezeitung.

Herbert Räber und Sacha Maggi beim «Fischen mit Handicap».
(Bild: Dominique Lambert)

Zwei SPOFI Aktivmitglieder haben sich ebenfalls engagiert. Herbert Räber und Sacha Maggi (Präsident des Fischereiverbandes Kanton Zürich, FKZ) nahmen den Weg von Richterswil bis nach Zürich unter den Kiel. Fischen mit Handicap weiterlesen

Zürisee-Fischen

Das FKZ Vereinsfischen vom nächsten Sonntag: So läuft’s ab!

Immer am letzten Augustsonntag sind die Fischer aus vier grossen Vereinen rund um den Zürichsee zu einem gemeinsamen Fischen am und auf dem See eingeladen. Das Hauptziel ist der Kontakt und der Austausch unter den Fischerinnen und Fischern über die verschiedenen Vereine hinweg. Spannend zu sehen, was an einem einzigen Tag so alles aus dem See gezogen wird.

Mitmachen kann jede und jeder, der im Besitz eines Fischerpatentes ist. Die Grundregel ist ganz einfach: Zürisee-Fischen weiterlesen

Let’s call it a day!

Kein Fischertag ist wie der andere

Fischen heisst, sich auf das Unerwartete einstellen. Ich bin mit zwei SPOFI Jungfischern unterwegs. Im Felchenforum und auf den übrigen Info-Chats tönt es unisono: Rappibucht, rund um die Gubelsteine, dort soll das Fangvergnügen so richtig abgehen. Also los. Mit Herbis Sportboot brausen wir quer über den See zum verheissungsvollen «Hot Spot». Ein paar Böötli liegen schon vor Ort. Fleissig feumern sehe ich aber niemanden. Es laufe ziemlich harzig, heisst es da und dort. Let’s call it a day! weiterlesen